Wie lange halten Fussbodenheizungen?

Seit rund einem halben Jahrhundert sind die ersten Bodenheizungen mit Kunststoffrohren eingebaut. Sie lösten die Metallrohre ab. Neuste Erkenntnisse lassen darauf schliessen, dass die meisten Heizungsrohre wohl bis zu 50 Jahre halten. Bei richtiger und regelmässiger Behandlung kann das auch länger sein.

Was Sauerstoff mit Kunststoff auslöst.

Die Kunststoffrohre – aber auch die später und heute in der Schweiz hauptsächlich eingesetzten Mehrschichtenrohre – sind praktisch korrosionsfest. Untersuchungen zeigen, dass eine beginnende Oxidation auf der Aussenseite des Kunststoffes festgestellt wurde. Eine Beeinträchtigung der Duktilität (beginnende Versprödung) kann sehr selten festgestellt werden. Das haben Untersuchungen der Empa an mehr als 100 Fussbodenheizungsrohren in den letzten 10 Jahren ergeben.

D. Weiss AG – setzt auf wissenschaftliche Untersuchungen statt auf Panik.